Betreuung von ...

Betreuung von Senioren und Kindern
Assistenz für Menschen mit Einschränkungen
Begleitung für Menschen in besonderen Lebenslagen und Einsamkeit

Assistenz

Zum Thema Assistenz von Behinderten habe ich ein kleines Video erstellt. Viel Spaß beim Schauen!

Erzähl doch mal ... Ihre Biografie als Buch

In meiner Arbeit mit Menschen haben mich oft ihre Geschichten fasziniert, die sie von früher erzählt haben. Wie sich ihre Biografie entwickelte, welche Weisheit sie daraus gewonnen haben, was bleibt und was sich verändert.
Mein Angebot:
Ihre eigene Lebensgeschichte, illustriert mit ihren persönlichen Fotos, Postkarten, Dokumenten, Erinnerungsstücken, als Buch.
Kleines Buch mit farbigem Hochglanz-Pappeinband, 28 Seiten
200 Euro
Gebundenes Buch ohne Fotos, 50 - 100 Seiten
250 - 350 Euro
Gebundenes Buch mit Fotos und ISBN-Nummer (zum Verkauf), bis 300 Seiten
500 Euro
Bitte fragen Sie mich, ein erstes Informationsgespräch ist kostenlos.


Ich hab ein zärtliches Gefühl ...

...
für jeden Nichtsnutz, jeden Kerl
der frei umherzieht ohne Ziel
der niemands Knechts ist, niemands Herr

Ich hab' ein zärtliches Gefühl
für den, der seinen Mund auftut
der Gesten gegenüber kühl
und brüllt, wenn's ihm danach zumut'

Ich hab' ein zärtliches Gefühl
für den, der sich zu träumen traut
der, wenn sein Traum die Wahrheit trifft
noch lachen kann - wenn auch zu laut

Ich hab' ein zärtliches Gefühl
für jede Frau, für jeden Mann
für jeden Menschen, wenn er nur
vollkommen wehrlos lieben kann

Hermann van Veen

Sprüchesammlung


Die beste Vorsorge für das Alter ist, dass man sich nicht entgehen lässt, was Freude macht. Dann wird man später die nötige Müdigkeit haben und kein Bedauern, dass die Zeit um ist.
Franziska Gräfin zu Reventlow
***

z. B. Kinderbetreuung


Kontakt

Per E-Mail: bischoff.petra.57@gmail.com
Telefon Dortmund: 1873164
oder über das Kontaktformular auf dieser Seite (rechte Sidebar)
Bitte zögern Sie nicht, mir all Ihre Fragen zu stellen. Ein erster Besuch zum Kennenlernen ist selbstverständlich kostenlos.

Meine Betreuungsangebote für Senioren

Betreuung in Ihrer Wohnung
Spaziergänge
Gesellschaftsspiele
Singen
Gedächtnis-Übungen
Biografie-Arbeit
Besorgungen und leichte Hausarbeiten

Visitenkarte

Da es ab 01.08. losgeht, habe ich mich heute für eine Visitenkarte entschieden.
Menschen in besonderen Lebenssituationen brauchen Beistand und Begleitung. Nicht immer ist die Familie dafür da.

Werdegang

Ich habe eine fast 30jährige Karriere in Kanzleien, Versicherungsagenturen, Büros, Callcentern und Schreibbüros hinter mir. Freude am Schreiben und Formulieren liegen mir im Blut, daher reizt es mich auch, die Biografien von Menschen aufzuschreiben und in schöne Form zu bringen.

In der Mitte meines Lebens nahm der Wunsch überhand, das zu tun, was ich in meinem Innern spüre: Die Welt schöner zu machen mit Kleinigkeiten, alltäglichen Dingen, im Vorbeigehen quasi. Ich sehnte mich nach einem neuen Betätigungsfeld, in dem meine Kreativität genauso gefragt ist wie meine Fähigkeit zu berühren und mich berühren zu lassen. Das Thema "Schönheit, die von innen kommt" liegt mir auch seit jeher am Herzen. Der Beruf der Friseurin schien mir daher geeignet und so wurde ich im Alter von 43 Jahren nach einer  Umschulung eine ausgebildete Friseurin.

Seit August 2013 biete ich neben meiner Arbeit als mobile Friseurin noch Betreuung, Begleitung und Assistenz an, denn es ist das, was sich für mich einfach richtig anfühlt und was ich gut kann. Die Verbindung "Waschen-Legen-Zuhören" liegt einfach auf der Hand. Dies habe ich schon in einigen Altenpflegehilfe-Jobs bei der Diakonie und in meiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Hospizmitarbeiterin erfahren dürfen.

Mein Weg hat mich mit zwei tollen Kindern, zwei Ex-Ehemännern, zwei Berufen, vielen Jobs und Ortswechseln und Erfahrungen, die unbezahlbar sind, gesegnet. Immer noch bin ich auf der Suche nach innerem Frieden, der nichts mit Äußerlichkeiten, Schönheit oder Weltlichem überhaupt zu tun hat. Dies Ziel werde ich auch niemals aufgeben und meine Erfahrungen gerne mit anderen teilen.

Philosophie

Ein gelebtes Leben von fast 58 Jahren liegt hinter mir - mit guten und schlechten Zeiten, mit viel Nachdenken über den Sinn des Lebens, aber auch viel Lebensenergie und Kraft, die Dinge humorvoll zu meistern, ohne zu fragen. Immer wieder haben mir eigene Einschränkungen Steine in den Weg gelegt, inzwischen bin ich reif genug, mich zu akzeptieren, wie ich bin.
Ich will keine Therapeutin sein, aber ich kann gut zuhören, kann mich einfühlen und weiß in vielen Situationen, worauf es ankommt: meistens nur ums Sein. Dasein, so wie wir sind, akzeptieren, dass es ein Schicksal gibt, Freude finden in Kleinigkeiten. Dies mit anderen zu teilen ist immer wieder Freude und Bereicherung für mich.
Nun möchte ich in den letzten Jahren meiner Berufstätigkeit nicht mehr abhängig von Chefs sein. Daher arbeite ich von nun an selbständig, gebe das, was ich habe und weitergeben kann und will.
Ich wünsche mir, dass ich nicht nur für viele Menschen eine echte Hilfe sein kann, sondern auch meinen Lebensunterhalt damit verdienen kann.